Kabellose Erfassung lokaler Feldpotentiale und elektrische Stimulation
der Großhirnrinde für medizinische Diagnostik und Neuroprothetik


 

 
   

 

 

 

 



 

Logo BMBF

 

 

 
 

News:

19.01.2012:
> "Das Missing Link in der Neuromedizin - Neurobiologie und Mikroelektronik verbessern die Behandlung von Hirnerkrankungen" (erschienen in "impulse aus der Forschung", Ausgabe 2/2011. Link zum Artikel.

25.11.2010:
> Im Rahmen eines weiteren Projekttreffens stellt das ITEM eine verbesserte Version des ersten Prototypen (siehe auch 14.12.09) vor. Darüberhinaus werden der aktuelle Stand des Multi-Kanal Empfängers - inkl. Sender - (ITP) und der des Teilprojekts "drahtlose Datenübertragung" (HF) erläutert bzw. demonstriert. Bezüglich der Elektrodenmatte werden verschiedene potentielle Materialien vorgestellt und deren Vor- und Nachteile diskutiert (IMSAS).

25.06.2010:
> Pressemitteilung "Kann das Gehirn bald mit Prothesen reden?" veröffentlicht
.

14.12.2009:
> I
m Rahmen eines weiteren Projettreffens wurden 2 erste Prototypen zur Erprobung des Systemkonzepts präsentiert. Prototyp 1, entwickelt vom Institut für Mikrosensoren, -aktoren und -systeme (IMSAS) der Universität Bremen soll in seiner finalen Version die (drahtlose) Energieübertragung von der Kappe zu den Multielektrodeneinheiten auf der implantierten Matte gewährleisten. Den zweiten Prototypen (FPGA-basiert) stellte das Institut für theoretische Elektrotechnik und Mikroelektronik (ITEM) vor. Er dient als Hilfe zur Eruierung der optimalen Signalverstärkungs- und Datenübertragungsweise zwischen der Kappe und der implantierten Multikanal-Elektrodenmatte. Darüberhinaus liegen nun auch erste Testmaterialien für die  Entwicklung einer solchen Elektrodenmatte vor.

31.08.2009:
> Die kalomed-Website ist online.

 














 

 
 
   
Copyright © 2010 Brain Products GmbH - Impressum